30 days of Blogging. Tag 19. 7 Erkenntnisse dieses Tages.

 1. Ich kann nicht Nailstamping. Ich werde es weiter versuchen, weil es mich fertig macht, etwas nicht zu können, was andere so mühelos hinbekommen.

What the f* is this?!


2. Nähen: Igendwann seh ich aus wie Zooey Deschanel in New Girl mit vielen femininen, niedlichen Kleidchen und Röcken. Am Ende schneide ich mir noch einen Pony. (nope)

3. Supermarktwagen schlucken gerne Chips im Münzschlitz und mit längeren Nägeln ist es unmöglich, den rauszufischen. Stattdessen muss man dafür einen Mann anhauen, der an seinem Schlüsselbund ein Taschenmesser hängen hat.

4. Ich mag Soft-Feigen.

5. Inzwischen sind Spam- und Phishing-Mails so realistisch, dass ich, eine erfahrene Internet-Userin, leicht ins Schwitzen komme. Wording perfekt, Logo und Aufmachung von Amazon perfekt nachgeahmt, keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Gottseidank habe ich nicht den Link geklickt.

6. An manchen Tagen schläft man einfach aus unbekannten Gründen schlecht. Man darf sich aber davon nicht den Tag ruinieren lassen.

7. Ich gehe mit meinen Geschwistern zu selten essen. Heute ändern wir das mal. Potlatsch, wir kommen (wahrscheinlich der beste Grieche in München).


Share this:

CONVERSATION

0 Kommentar/e:

Kommentar posten