O-Töne

Letztes Wochenende war ich in Italien bei meiner Verwandtschaft - wir waren zur Hochzeit meines Cousins eingeladen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das tatsächlich mein erstes Mal in Italien war und dass ich den heiratenden Cousin bestimmt seit knapp 15 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Da Blut immer noch ein bisschen dicker als Wasser ist, wurden wir dennoch alle eingeladen.

blaue Stunde in Marano Vicentino

Es war ein sehr schönes Fest und es war toll, wieder einmal ein Stück Großfamilie zu genießen. Natürlich wurde viel geredet - einige Stilblüten gebe ich hier zum Besten. Viel Spaß.

YOLO! Ihr müsst das Leben genießen!
- Meine Tante aus der Schweiz. Gott, was müssen sich ihre Teenie-Kinder geschämt haben.

Der Hund ist schon zwei Jahre alt. Hmm. Noch zehn Jahre, dann stirbt er.
- Mein Vater beim Betrachten des Chihuahuas meines Cousins.

Deine Schwester ist so verschlossen, die ist dreimal abgesperrt!
- Mein vietnamesisch-italienischer Onkel über Schwesterherz.

Sie ist schon ziemlich aperta*.
- Meine vietnamesisch-italienische Tante über mich. "aperta" heißt übrigens offen o_o *woot*

Ich wollte als erstes Kind immer ein Mädchen. In Vietnam wünscht man sich als erstes Kind traditionell lieber ein Mädchen. Die können dann gleich der Mutter Arbeit abnehmen...
- Meine Mutter im Auto auf dem Weg nach München. Anscheinend betrachtet man Männer in Vietnam so wie Bienendrohnen - wichtig zur Fortpflanzung, ansonsten zu nichts zu gebrauchen.

Das ist ein Lied, das aus der Perspektive eines abgetriebenen Kindes geschrieben ist. - ...
- Meine Mutter, auch im Auto auf dem Weg nach München.

Share this:

, ,

CONVERSATION

0 Kommentar/e:

Kommentar posten