Mein Youtube-Projekt Walking Phrase

Ich war in letzter Zeit auf Tauchstation - aus gutem Grund: Schwesterherz und ich arbeiteten an einem Projekt namens "Walking Phrase". Was ist "Walking Phrase"? Das ist der Name unseres Channels auf Youtube, wo es um Sprache und linguistische Themen geht. In kurzen animierten Videos widmen wir uns interessanten Phänomenen in der Sprache: Von Etymologie über Lautlehre hin zu Namenforschung ist alles dabei.

Das ist tatsächlich ein Herzensprojekt: Wie manche von euch vielleicht wissen, habe ich Linguistik studiert. Ich mochte das Fach sehr gerne - von Konstituentenanalyse bis zu Morphologie, historischer Semantik und Psycholinguistik fand ich fast alles aufregen. Doch im gewöhnlichen Leben kommt dieses Wissen fast nie zum Einsatz. Und weil Schwesterherz und ich festgestellt haben, dass im Bereich der unterhaltsamen Lehrvideos auf Youtube die Nische der Sprachwissenschaft quasi gänzlich unbesetzt war, machten wir es uns dort bequem.




Jetzt bin ich also auch noch unter die Youtuber gegangen :D Ich würde mich freuen, wenn ihr euch das Video ansehen und einen Kommentar oder Like hinterlassen würdet. Empfehlt unseren Kanal auch gerne an sprachlich interessierte ZeitgenossInnen weiter :)

Walking Phrase auf Youtube
Walking Phrase auf Facebook
Walking Phrase auf Twitter
Walking Phrase auf Tumblr

Share this:

, ,

CONVERSATION

9 Kommentar/e:

  1. Hey, ich finde es super dich mit so einem tollen Thema endlich bei Youtube zu finden.
    Leider bin ich in der englischen Sprache nicht gerade fähig und würde mich über eine Möglichkeit des eingeblendeten Untertitels sehr freuen.
    Das was ich aber verstehen konnte, insbesondere mit der bunten Darstellung, war sehr gut! (-;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,
      danke für dein Feedback! Momentan haben wir leider nur englische Untertitel anzubieten - in absehbarer Zukunft sollen aber auch deutsche Untertitel hinzukommen.

      Löschen
  2. Cool, werde ich evtl. abonnieren.
    Eine Frage habe ich da aber. Wie haltet ihr es mit den Benutzungsrechten von Bildern und Videoausschnitten die ihr in euren Videos zeigt? Muss man sich da um irgendwas groß Gedanken machen oder ist das alles fair use?
    Und was für optionen stehen offen, wenn jemand ihr_sein Zeug in euren Videos findet und damit nicht einverstanden ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, danke für dein Feedback!
      Nach US-amerikanischer Rechtssprechung fällt diese Art der Verwendung in den Bereich von Fair Use. Generell versuchen wir aber, möglichst Material zu verwenden, die entweder unter CC-Lizenz fallen oder deren Urheberrecht bereits ausgelaufen ist (wenn der Urheber seit mehr als 70 Jahren tot ist).

      Wenn jemand aber seine Rechte verletzt sieht und sich gegen die Verwendung ausspricht, bleibt einem zumindest in Deutschland nichts anderes übrig, als das Video rauszunehmen oder es entsprechend umzuarbeiten. Es ist also eine Gratwanderung. Leider.

      Löschen
    2. Ich finde es gerade äußerst passend, dass dieses Video von einem Vlogger, den ich sehr mag, herausgebracht wurde:
      https://www.youtube.com/watch?v=ZM9Z9us-urI
      Und in abgewandelter Kurzform nochmal:
      https://www.youtube.com/watch?v=hG_FCQiKUws

      Löschen
    3. Beide Videos habe ich gerade erst gesehen. Ist auf jeden Fall hilfreich ^^
      (Und ja, viel meines Medienkonsums kommt von den Gebrüdern Green)

      Löschen
  3. Schöne Idee. Von meinem Studium der Angewandten Sprachwissenschaft nutze ich leider auch nur den angewandten Teil und selbst den nur selten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist total schade, dass so viel sprachwissenschaftliches Wissen quasi brachliegt. Dabei ist Sprache so spannend und mehr als nur Rechtschreibung und Klagen über den Verfall der Sprache! ;)

      Löschen
  4. Wie wäre es, wenn Du Deine sprachwissenschaftliches Know-How auf rassistische Fremdbenennungen anwendest und ihre historischen Herkünfte erklärst. Die rassistischen Fremdbenennungen sind geographisch lokalisiert und nicht überall gebräuchlich. In welcher konkreten sozialhistorischen Situation sind sie entstanden.

    www.rsdb.org

    AntwortenLöschen